Freitag, 29. August 2014

Aden & Anais -Gewinnspiel!-

Vor kurzem hab ich euch ja fast nebenbei unseren tollen Schlafsack von Aden & Anais gezeigt.
Ich brauche unsere Begeisterung nicht wieder holen, hier könnt ihr darüber lesen.

Heute möchte ich euch von einer tollen Aktion des Labels berichten und habe auch einen wahnsinns Gewinn für euch!

Aden & Anais hat eine RED-Kollektion heraus gebracht. Deren Erlös geht zu Teilen an die Charity-Organisation "Global fund", die sich für die Bekämpfung von HIV/AIDS engagiert . 10% des Verkaufspreises aus der RED-Kollektion gehen dabei an diese Organisation und soll helfen, die Übertragung von HIV von der Mutter auf das Kind zu verhindern.

Denn jeden Tag werden 700 Säuglinge mit HIV geboren! Mit nur 40 Cent pro Tag kann diese Übertragung verhindert werden, indem den Müttern ein Medikament verabreicht wird.

Ich finde es super, wenn sich große Unternehmen für etwas engagieren. Die RED-Kollektion ist wunderschön und kostet euch nicht mehr als die anderen Produkte, also warum sollte man nicht zuschlagen?
Zumal die Produkte von Aden & Anais wirklich toll sind - Atmungsaktiv, strapazierfähig und weich !

So, und jetzt zu dem tollen Gewinn:

Ich durfte mir etwas für euch aussuchen und muss sagen ... ich platze vor Neid auf den Gewinner!

Geschlechtsneutral und dabei zuckersüß - ob im Bett, der Kuschelecke oder auf dem Sofa ihr könnt den Gewinn ganz beliebig einsetzen.



Zu gewinnen gibt es:


1 x  Twinkle - small star + white Traumdecke 
im Wert von 49,99 (UVP)


Alle Bildrechte liegen bei Aden&Anais


Aus 100% Baumwollmusselin und einer Größe von 120cm x 120cm !

Für Babys perfekt zum Zudecken z.B. in der Babyschale oder dem Kinderwagen
Für Kleinkinder super als Schlaf- oder Kuscheldecke

Kurz die Regeln zur Teilnahme:

- Ihr könnt teilnehmen indem ihr hier unter dem Blogpost einen Kommentar hinterlasst

- sagt mir in eurem Kommentar, wer sich über diese schöne Decke freuen darf

- für's Einschleimen gibt es ein Extralos (d.h. meine Seite auf Facebook liken, Fan über Bloglovin/Blogconnect werden oder Mitglied des Blogs werden. Nur ein Extralos möglich)

Das Gewinnspiel läuft bis zum 06.09.2014 um 23:59Uhr. Die Chaosbraut höchstselbst wird dann wieder die Losfee spielen. Eine Teilnahme ist für alle in Deutschland wohnhaften volljährigen Personen möglich.

Der Gewinner wird hier auf dem Blog bekannt gegeben und muss sich dann mit seinen Kontaktdaten bei mir melden. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, kann aber auch schon in seinem Kommentar seine Emailadresse angeben.
Eure Daten werden nur zum Zwecke der Gewinnzusendung an die zuständige PR-Agentur übermittelt und von mir nicht gespeichert.



Ich drücke euch ganz fest die Daumen und wünsche ein schönes Wochenende!

Dienstag, 26. August 2014

Endlich mal wieder etwas Kreatives

Die Zeit rast! Mein Kopf ist voller Ideen und Pläne und gleichzeitig ist der Terminkalender voll und die Chaosbraut motzig.
Meine Nähmaschine hatte kurz gesagt eine Zeit lang Sommerferien. Doch so langsam läuft sie wieder warm und neben einem Langarmshirt für die Chaosbraut (denn plötzlich ist es kalt) und einem Sporttop für die Mama (eins der wenigen Nähwerke, die mal für die Mama abfallen) ist etwas kreatives für die Küche der Chaosbraut entstanden.

Der Onlineshop Stoffkontor hatte zur Nähakademie aufgerufen.
Bei Stoffkontor findet ihr eine riesige Auswahl an verschiedensten Stoffen und Nähzubehör. Die Auswahl an unterschiedlichsten Stoffarten ist enorm: Cord, Molton, Tüll, Samt, Dekostoffe, Wollstoffe, Kunstleder, Outdoorstoffe .... es gibt einfach alles.
Gesucht wurden Anleitungen für DIY-Nähprojekte. Und da ich mich auch immer über kostenlose Anleitungen und Inspirationen freue, bin ich jetzt also Teil der Nähakademie geworden.

Da gerade die Spielküche der Chaosbraut "gepimpt" wird, habe ich unsere Topflappen und Küchenhandtücher beigesteuert. Dazu gab es auch noch eine kurze Anleitung zur Herstellung von Schrägband und wie man damit eine Tischdecke säumt. Ich durfte mir dafür bei Stoffkontor die passenden Stoffe aussuchen und hab, wie ich finde, ganz tolle Stöffchen verarbeiten dürfen. Ich mag es ja bunt und kindgerecht - erst Recht in einer Spielküche- und daher habe ich mich in die Füchse sofort verliebt. Natürlich hätte man auch ganz toll den typischen karierten Geschirrtuchstoff wählen können, aber ich wollte einfach uuuunbedingt die Füchse haben :-)

Hier findet ihr also eine Anleitung und viele Fotos als Inspiration. Zu empfehlen ist auch die Facebookseite von Stoffkontor. Hier findet ihr regelmäßig Rabatte, Aktionen zum Mitmachen und viele Inspirationen.

Die Chaosbraut hat ihre Freude an der neuen Küchenausstattung und trocknet mit Vorliebe alle möglichen Dinge mit ihren neuen Geschirrtüchern ab. Leider weigert sie sich vehement einzusehen, dass da Füchse auf den Handtüchern sind - und keine Katzen!!! :-)


Eeeeeeeeeeendlich mal wieder ein Fall für Kiddikram und Creadienstag !

Sonntag, 24. August 2014

Unser Wochenende...

.... ist viel zu schnell an uns vorbei geflogen.

Die Chaosbraut war die letzten Tage gar nicht gut drauf. Schon am Donnerstag Abend kündigte sich Fieber an und bis heute waren Temperatur und Stimmung mehr als wechselhaft. Seit heute morgen ist sie zwar wieder völlig fieberfrei, die Stimmung war aber trotzdem noch nicht wieder hergestellt.


Am Samstag morgen haben wir uns regenfest angezogen und den Hühnern von Oma und Opa guten morgen gesagt. Mit lautem Gegacker kamen sie aus ihrem Haus der Chaosbraut entgegen gelaufen und sie begrüßte den Hahn freudig mit "Kikiiiii"

Regenjacke: Celavi
 Dann noch kurz geschaukelt und gerutscht (nasse Regenhose + nasse Plastikrutsche = rutschen mit schallgeschwindigkeit) und natürlich wieder fleißig gemalt - momenan die absolute Lieblingsbeschäftigung. "Maleeee! Mama maleee!"

Hose: Celavi, Schuhe: Viking, Pullover: Moonkids

Nach diesem kurzen Ausflug war mit der Kleinen nicht mehr viel los. Wir waren dann beide froh, als sie Mittagsschlaf gehalten hat. Während der Mittagspause habe ich mal eben das Wohnzimmer gestrichen .... natürlich nur eine kleine Ecke. Die Spielküche der Chaosbraut brauchte einen angemessenen Standplatz. Die Küche zeige ich euch aber erst, wenn alles komplett fertig ist ;-)



Am Nachmittag hat die Mama ... äh ... die Chaosbraut ... mit Duplo gespielt.


Der Sonntag hat uns dann mit einem strahlend blauem Himmel begrüßt, daher sind wir kurzerhand an den Rhein gefahren. Bei 12 Grad habe ich dann aber tatsächlich die Mütze mitgenommen. Spazieren, Enten beobachten, Spielplatz, frische Luft ... und die Chaosbraut ließ sich zumindest zeitweise zu einem kleinen Lächeln bewegen.

Schuhe: Viking, Hose: H&M, Jacke: Finkid, Halstuch: Lässig, Mütze: Finkid
Mittags wollte ich dann einen Hefe-Zwetschgenkuchen backen. Doch irgendwie bin ich zur Zeit wohl etwas neben der Spur. Ich hatte nur noch einen kleinen Rest Mehl im Haus und dann habe ich gedankenverloren ein ganzes Paket Backpulver (statt einer Messerspitze) verarbeitet. Geschmeckt hat es dann trotzdem :-)


Wir haben den Tag mit einem leckeren Abendessen mit der ganzen Familie ausklingen lassen und fallen jetzt müde auf die Couch!

Macht euch noch einen schönen Abend und startet gut in die neue Woche!

Mittwoch, 20. August 2014

Kuh Isch Onne Hätz male

"Male! Mamaaaa! Kuuuh!! Kuhhh!! Male!!"



"Hätz! Hätz!!! Mamaaaa! Male!! Isch!! Isch! Onne! Onne! Maleeeee! Mamaaaaa!" (Übersetzung aus dem Chaosbraut'schen: "Liebe Mama, ich fänd es total schön wenn du mir jetzt ein Herz, einen Fisch und eine Sonne malen würdest! Wenn möglich, ganz schnell!")


Sonntag, 17. August 2014

Kleine Helden leben sicher!

Als Mutter wird man plötzlich zum Sicherheitsfanatiker!

Unglaublich was für Gedanken wir uns als frisch gebackene Eltern gemacht haben - und im mittlerweile denk ich gesunden Maß auch immer noch machen !

Auf dem ersten Spaziergang mit der Chaosbraut (bei dickem Schnee) haben wir gefühlt alle 10 Meter angehalten, haben die Temperatur der Chaosbraut überprüft und geguckt ob sie noch atmet. Außerdem haben wir am ersten Tag die Hebamme ernsthaft gefragt, ob wir trotz Säugling mit unserem Ofen heizen dürfen (ich weiß gar nicht mehr warum wir darüber nachgedacht haben???). An der Isofix-Station für die Babyschale habe ich zu Beginn vor jeder Autofahrt mehrfach die richtige Befestigung überprüft. Auswuchs dieses Sicherheitswahns war auch die Anschaffung des Babyphones von Angelcare, welches die Atmung des Kindes überwacht.

Auch wenn wir zu Beginn sicherlich übertrieben haben, die Angst und ein kleiner Sicherheitswahn gehören doch irgendwie mit zum Elternwerden. Plötzlich hält man das größte Glück in seinen Armen und wenn der Chaosbraut irgendein Unglück passieren würde - es gäbe nichts Schlimmeres!

Von Beginn an habe ich mich viel im Internet informiert und die Sicherheitsfragen nehmen irgendwie nie ein Ende: Was ist der richtige Autositz? Wie werden Kinder sicher getragen? Wie schlafen sie sicher? Was brauchen wir für einen kindersicheren Haushalt, wie schütze ich Kleinkinder im Straßenverkehr, wo finde ich den richtigen Helm, gute Schwimmhilfen, Sicherheitsgitter und eine brauchbare Hausapotheke ...... !?!
Versteht mich nicht falsch, ich halte mich nicht für eine übertrieben besorgte Mutter. Aber jede Mutter wird mir wohl zustimmen, dass man sich mit Kindern plötzlich viel mehr mit Sicherheitsfragen auseinandersetzt.

Da Kindersicherheit also auch für uns immer ein aktuelles Thema ist, freue ich mich sehr, dass MamiTilli jetzt Botschafter der Kampagne "Kleine Helden leben sicher" ist!

Diese Initiative will das Bewusstsein über Kindersicherheit in der Gesellschaft stärken und unabhängig über sämtliche Themen der Sicherheit aufklären. Dabei geht es dieses Jahr zunächst um das Thema "Kindersicherheit im Straßenverkehr". Ihr bekommt umfangreiche Informationen zum Thema Reboarder, Isofix, Gewichtsgruppen, Fangkörper, Kombisitze etc... Später wird das Informationsmaterial aber noch auf weitere Themen ausgeweitet.

Mit unabhängigen wissenschaftlichen Meinungen, unabhängigen Experten und Studienergebnissen sollen sich die Eltern schnell und einfach informieren können. Ihr werdet unabhängig gut informiert, ohne dass ihr am Ende einen Artikel in den Warenkorb legen sollt!
Schirmherr der Initiative ist Christian Danner, Formel1-Kommentator, Sicherheitsexperte und selber 4facher Vater.

Da ich jetzt regelmäßig mit tollen Informationen rund um das Thema Sicherheit versorgt werde, werdet ihr öfter hier darüber lesen können.

Bis dahin solltet ihr euch unbedingt mal durch die Website der Initiative klicken, ausführlich euer Sicherheitswissen aufbessern und die Sicherheitstipps für den Alltag studieren. Wie ich finde wirklich hilfreich zusammen gestellt! Hier findet ihr auch ein kleines Interview mit mir und den zwei anderen Botschaftern.

Donnerstag, 14. August 2014

Wir lieben "Anna & Paul"

Schuhe, Schuhe, Schuhe .... oder wie die Chaosbraut sagen würde "Dueeeeeh". Momentan erlebt der Schuhschrank der Chaosbraut ja einen Generationswechsel - die Füße wachsen wie Unkraut!

Das Thema Kinderschuhe ist bei uns also gerade hochaktuell .... irgendwie ist das in dem Alter ja immer ein Thema...  Also zeige ich heute das nächste Paar aus der neuen Chaosbraut-Collection ;-)

Wie gerufen kam die Anfrage, ob wir nicht gerne die Schuhe von "Anna&Paul" hier für euch vorstellen möchten. Was für eine Frage! Nichts lieber als das!

Wie ihr hier lesen könnt, haben wir euch schon mal ganz begeistert von unseren "Anna&Paul" Krabbelschuhen erzählt.Wir haben sie wirklich gerne genutzt und neben der total süßen Optik hat uns auch die Qualität überzeugt! Echtes Leder, handgefertigt, und eine riesen Auswahl an schönen Designs - wer Anna&Paul noch nicht kennt, hat eine echte Wissenslücke ;-)

Die Outdoorschuhe hatten wir bisher noch nicht ausprobiert und umso gespannter waren wir, ob die Qualität auch bei diesen Schuhen die gleiche sein würde.

Die Chaosbraut ist nun also stolze Besitzerin des Modells "James" in der Farbe "Erdbeer". Und soll ich euch sagen wie meine (zugegeben schuhsüchtige) Tochter beim Anblick der neuen Schuhe reagiert hat? Sie hat sich auf den Treppenabsatz gesetzt, sich die alten Schuhe von den Füßen gerissen, mich aufgefordert ihr die neuen Schuhe anzuziehen ( "Dueeeeeeh!!! Daaaaaa!! Mama! Duehhhhh! Dueh Dueh!!"), sprang sofort auf und rannte raus in den Garten - Ihr Urteil stand damit schon mal fest :-)


Und was sagt die Mama zu den Neuen? Ein Traum! Nach unseren neuen, doch eher robusten, GoreTex-Schuhen waren diese klassisch schicken Halbschuhe genau das Richtige! Die Verarbeitung ist - wie schon bei den Krabbelschuhen - top und die Sohle wirklich bemerkenswert biegsam und weich! Hier bin ich mir sicher, dass die Chaosbraut gesunde Schuhe trägt, die nicht behindern oder den Fuß nicht abrollen lassen. Ich meine auch, diesen Tragekomfort sehen zu können. Die Kleine bewegt sich darin absolut sicher und läuft absolut "rund"! Die an Ferse und Fußspitze hochgezogene Gummisohle schützt das  Leder vor allzu großer Abnutzung und schützt die kleinen Kinderfüße.

Noch dazu ist das verwendete Material gesundheitlich unbedenklich, da das Leder chrom- und formaldehydrei ist (Stiftung ökotest hat die gute Qualität bereits 2011 bestätigt). Zusammen mit den biologisch abbaubaren Farben und der Produktion in Europa sind die Schuhe darüber hinaus auch etwas für die Freunde der Umwelt.

Wir freuen uns sehr über den tollen Zuwachs im Schuhschrank der Chaosbraut. Die Schuhe passen zu einem bunten, sportlichen Outfit genauso gut wie zum feinen Sonntagskleid, einer Jeans oder Strumpfhose. Daher konnte ich auch einfach nicht genug Fotos von der Chaosbraut mit ihren neuen Schuhen machen...daher die heutige Bilderflut :-)

Für alle, die sich jetzt von meiner Begeisterung für diese Schuhe haben anstecken lassen, gibt es jetzt aber noch ein Problem: Ihr müsst euch zwischen den 6 verschiedenen Farben, nämlich erdbeer, hellgrau, jeans, grau, altrosa und cognac entscheiden.... aber mit dem "Problem" müsst ihr selber fertig werden ;-)

Ihr bekommt die "Dueh" direkt im Onlineshop von "Anna&Paul" aber auch bei größeren Onlineshops wie Windeln.de und auch im örtlichen Fachhandel.

Dienstag, 12. August 2014

Ein Leibgericht-Rezept

Wie sicherlich viele von euch stehe ich oft vor der Frage, was ich kochen soll. Leider muss es ja oft schnell gehen, dabei aber gesund sein und natürlich dem kleinen Feinschmecker gefallen.

Da die Chaosbraut sehr gerne Eier isst, sind Rührei-Varianten immer gerne bei uns gesehen.

Nachdem ich gestern abend also innerhalb von 10 Minuten nicht nur meine selbst gesetzten Anforderungen zur gesunden Ernährung meines Kindes, sondern auch die geschmacklichen Anforderungen meines kleinen Scheunendreschers befriedigen konnte, wollte ich euch daran teilhaben lassen.

Daher gibt es heute für euch das Rezept für unsere


Ruck-Zuck-Eier

Zutaten:

2 Eier Größe M
1 Spitzpaprika
1 Tomate
1 kleine Möhre
1 kleine Scheibe Brot

Die Mengen sind natürlich - genau wie die Gemüseauswahl - individuell! Die Chaosbraut vertilgt momentan Unmengen und daher isst sie die oben genannte Portion locker zum Abendbrot. Das Gemüse ist ihr Lieblingsgemüse, es würden aber auch zB Champions super dazu passen.

Zubereitung:
Es schmeckt - also wird mit beiden Händen nachgestopft :-)
Paprika und Möhre in ganz kleine Stücke schneiden. Öl in der Pfanne erhitzen und die Gemüsestückchen darin garen.
Das Brot in kleine Stücke schneiden (mit Kruste) und mit in die Pfanne geben. Alles einige Minuten in der Pfanne schwenken.
Während dessen die Tomate mit kochendem Wasser übergießen und häuten. Dann klein schneiden und mit in die Pfanne geben.
Die zwei Eier mit einer Gabel kurz verquirlen und mit in die Pfanne gießen. Kurz warten bis das Ei ein wenig fest geworden ist und dann langsam rühren/wenden.

Nach Belieben noch etwas Salz und Gewürze hinzu geben und schon fertig.


Das Ganze dauert bei mir 10 Minuten und man hat ein warmes Essen mit frischen Zutaten gezaubert.
Vielleicht sind unsere Ruck-Zuck-Eier eine schöne Anregung für euren Speiseplan.

Zum Thema "Eier" habe ich auch mal wieder das Internet durchforstet. Da die Chaosbraut sie so gerne isst, wollte ich wissen wie  viel davon denn gesund sind.

Wie immer, wenn man den Fehler macht eine Frage zu googeln, gab es verschiedene Meinungen dazu. Hier mal ein paar Eier-Facts:

Unser Happy Chef
- Babys sollen am besten keine Eier essen, da sie unter dem Verdacht stehen Allergien auszulösen

- Ab dem 1. Geburtstag wird 1 Ei pro Woche empfohlen (in Form von gekochten Eiern, Rührei etc), da sich das Ei ja auch in vielen anderen Lebensmitteln "versteckt"

- Ab dem 2. Geburtstag dürfen es 2 Eier/Woche sein
 
- der alte Trick um zu überprüfen wie frisch das Ei noch ist: Füllt ein großes Glas mit Wasser, legt das Ei hinein. Bleibt es auf dem Boden liegen, ist es noch ganz frisch, richtet es sich auf, ist es mittelalt und ein altes Ei steigt sogar nach oben. Ihr seht die Frische auch, wenn ihr das Ei aufschlagt. Je stabiler das Eiklar zusammen bleibt, umso frischer ist es auch. Verläuft das Eiweiß ganz flüssig, ist es nicht schlecht, aber eben auch nicht frisch vom Huhn

- Bio-Eier sind die sichere Wahl. Anderen Eiern werden gerne mal Farbstoffe hinzugefügt, damit das Eigelb eine schönere Farbe bekommt. ÖkoTest hat diesen Farbstoff mehrfach nachweisen können

- Bio-Eier bedeutet nicht zwingend, dass die Hühner tierfreundlich gehalten wurden!

Wie bei allen Empfehlungen muss man es sicher nicht allzu genau nehmen. Ich sehe kein Problem darin, wenn die Chaosbraut dann mal 2 Eier an einem Abend isst. Dafür gibt es in manchen Wochen gar kein Ei. Unsere Eier sind übrigens durch und durch Bio - Oma's und Opa's glückliche Hühner produzieren täglich frischen Nachschub :-)

Zum schnelleren Gemüse-Schnibbeln kann ich euch übrigens den Happy Chef von Tupperware empfehlen (das Nachfolgermodell heißt jetzt scheinbar "Turbo Chef"). Ihr müsst größere Gemüsestücke nur grob stückeln, schmeißt dann alles hinein und bekommt als Resultat das klein geschnittene Gemüse. Damit geht die Zubereitung noch mal schneller und natürlich komfortabler!



Sonntag, 10. August 2014

Unser Wochenende...

Im Moment ist es hier ein wenig stressig... die Vorbereitungen für unseren Anbau sind in vollem Gange und ständig haben wir irgendwelche Termine. In der letzten Woche hat die Chaosbraut mehrfach beim Abendbrot Gesellschaft von irgendeinem Handwerker gehabt, der mit uns den Anbau durchsprechen musste.
Manchmal weiß ich gar nicht wo mir der Kopf steht! Und wenn wir nicht so kompetente Beratung aus dem Kreise der Familie hätten, wüsste ich gar nicht wie wir das schaffen sollten - es gibt so viel zu beachten und so viel zu hinterfragen! Ohne Fachkenntnis muss man einfach nur hoffen an einen ehrlichen und kompetenten Handwerker zu geraten.

Na gut, das geht vorbei! Unser Wochenende war trotzdem schön!

Die Chaosbraut ist im Rutschenfieber! Das Spielhäuschen wartet noch auf seine Vollendung, also habe ich am Freitag kurzerhand improvisiert. Die furchtlose Chaosbraut fand es spitze....


Am Samstag standen wieder mehrere Handwerke hier auf der Matte und ich habe versucht die Chaosbraut zu beaufsichtigen und gleichzeitig den Gesprächen zu lauschen. Mitten in der Baustelle haben wir daher die Wegeplatten für ein paar Kunstwerke genutzt. Die Chaosbraut findet Straßenmalkreide toll! Aufgeregt läuft sie rum, malt auf jeden Stein einen kleinen Kringel, lacht und rennt zum nächsten <3


Während die Chaosbraut Mittagsschlaf hielt, habe ich mich mal wieder mit meinem Plotter beschäftigt. Von Tag zu Tag verliebe ich mich mehr in dieses Gerät. Da ich mir einen Stapel neuer Folien bestellt hatte, gab es dann das erste eigene Wandtattoo. Ist das nicht toll geworden?!


Seit ein paar Wochen stapelt die Chaosbraut fleißig Duplosteine aufeinander. Daher mussten wir am Samstag unbedingt auch noch einen "Uhrm" (Turm) bauen...


Am Sonntag morgen sind wir ins Schwimmbad gefahren. Nicht nur die Chaosbraut findet es dort ganz klasse. Auch wir genießen die ausgelassene Zeit mit ihr und freuen uns über ihre Liebe für's Wasser und ihren Mut. Auf Mamas Schoss ging es mehrfach die große Rutsche hinunter ... natürlich mit Schwimmweste und einem Papa der unten das Kind in Empfang nimmt - während die Mama abtaucht :-)


Der Nachmittag war hier dann total verregnet. Da momentan aber die Kirmes in der Stadt ist, gab es nach dem Kuchen bei Oma und Opa noch einen kurzen Abstecher auf das Kinderkarussell. Mit Regenschirmen und Regenjacke bekleidet kamen wir einigermaßen trocken wieder nach Hause.

Die Chaosbraut liegt jetzt im Bett.... total k.o. von dem heutigen aufregenden Tag und wir gönnen uns jetzt noch ein bisschen Ruhe.

Ich hoffe ihr hattet auch ein schönes Wochenende!?





Donnerstag, 7. August 2014

Von Quadratlatschen und dem richtigen Outdoorschuh

Die letzte Schuhgröße hat die Chaosbraut in nur 2,5 Monaten durchlaufen - das ist Wahnsinn! Sie hat jetzt (mit 18 Monaten) Schuhgröße 23 !!! Und wenn man mal überschlägt welche Schuhe man als Kleinkind so braucht: Sandalen, feste Schuhe für schlechteres Wetter und Gummistiefel (natürlich in 2facher Ausführung, da ein Paar dauerhaft bei der Tagesmutter liegt) ... das ist wohl die Mindestausstattung.
Den weiblichen Wunsch vielleicht mehrere Paare für verschiedene Anlässe und Farbkombis zu haben, vergisst man dann ganz schnell wieder. Wenn ich mir so oft neue Schuhe kaufen könnte wie die Chaosbraut.... ein Traum ;-)
Unsere Schuhe kaufe ich ja zu großen Teilen bei Zalando, denn als berufstätige Mutter fehlt irgendwie die Zeit und auch die Muße, ausführlich Shoppen zu gehen. So kann ich mich abends noch ganz bequem durch das große Angebot klicken und mir zur Anprobe gleich mehrere Modelle bestellen. Außerdem sind die Lieferzeiten ja wirklich schnell! Vor Kurzem war ich wenige Tage vor einer Hochzeit total unzufrieden mit meinem gewählten Hochzeitsoutfit. Kurzerhand habe ich schnell über Zalando noch ein paar Ersatzoutfits bestellt und noch am morgen der Hochzeit zwischen verschiedenen Kleidern und Schuhen wählen können -einfach toll.

Zurück zum Thema "Schuhe"...
Obwohl die Herbstware schon in den Schuhgeschäften ankommt, mussten noch mal neue Sandalen her. Und auch unsere GoreTex-Outdoorschuhe Hobbit Gtx von Viking mussten wir leider aussortieren - zu klein!

Die Suche nach guten Schuhen für Sandkasten, Regenwetter und Spielplatz ist gar nicht so leicht. Sie sollen wasserfest sein, robust und komfortabel. Trotzdem sollen die Schuhe nicht zu sehr nach Wanderschuh aussehen, damit sie auch im Alltag noch gut getragen werden können. Die Suche bei meinem Lieblings-Onlineschuhgeschäft Zalando stellte da einiges zur Auswahl. Nachdem ich mich aber durch die Angebote geklickt hatte war klar - wir wollen wieder Schuhe von Viking haben!

Entschieden haben wir uns für die Viking Climate II MID. Ein sogenannter "Hikingschuh", der so geschnitten ist, dass er auch dem Fußgelenk noch ein wenig Halt gibt. Ausgestattet mit GoreTex ist auch dieser Schuhe wieder wasserfest und atmungsaktiv - eine Qualität die uns schon beim Hobbit Gtx überzeugt hat.
Die Hobbit Gtx (hier gibt es noch ganz wenige Reststücke) wurden bei uns wirklich viel genutzt und stark beansprucht. Die Chaosbraut hat sie beim Krabbeln über den Asphalt geschliffen, ist geklettert, hat im Sandkasten gesessen und ist bei Matschwetter über Stock und Stein spaziert..... Das sieht man den Schuhen wirklich nicht an!

Unser neues Modell ist wieder ein schöner fester Schuh in einer tollen Qualität! Trotz robustem Aussehen ist der Schuh angenehm leicht. Die Sohle ist zwar outdoorgeeignet, sieht aber nicht aus wie ein Traktorreifen. Durch den Klettverschluss ist der Schuh leicht zu verschließen und kann dem Kinderfuß angepasst werden.
Die Farbe gefällt uns gut - nicht das stereotype Pink und trotzdem mädchenhaft. Das Jungenmodell gefällt mir auch sehr gut und ich hatte schon fast überlegt dieses Modell zu bestellen.
Mir gefällt es auch immer, wenn man die Innensohle eines Schuhs heraus nehmen kann. Zum einen kann man diese dann reinigen. Zum anderen kann man damit leicht überprüfen, ob der Schuh noch passt.
kurz und gut: Der Schuh gefällt uns mal wieder total gut!

Mit einem Preis von rund 80€ ist dieser Schuh zwar absolut kein Schnäppchen, aber die Qualität rechtfertigt es hier wirklich. Kaufen könnt ihr den Schuh bei Zalando. Hier gibt es verschiedene Modelle von Viking im Angebot und sie haben uns dieses tollen neuen Schuhe netterweise zur Verfügung gestellt haben.






Dienstag, 5. August 2014

Endlich mal zeigen...

.... wollte ich euch schon seit langem ein paar schöne Dinge. Hier und da kommt immer was dazu und bei vielen Teilen denke ich oft "Oh, das ist so toll, das musst du wirklich mal auf deinem Blog zeigen!".... naja, und da der Blog mittlerweile schon ein bisschen in (positive) Arbeit ausartet, gerät dann manches in Vergessenheit.

Heute also ein paar Dinge, die wir einfach gern haben. Nehmt es als Shoppinganreiz, Inspiration, Kaufentscheidung ... oder erfreut euch einfach nur mit uns daran....


Der absolute Megaoberhammerburner ist der Wäschekorb der Chaosbraut! Ganz ehrlich – ich wusste nicht, dass man sich in einen Wäschekorb verlieben kann!
Die Marke 3 Sprouts ist mir vor einiger Zeit ins Auge gefallen und endlich hat dieser Wäschekorb den Weg zu uns gefunden. Er ist total gut verarbeitet und hat ein robustes, festes Material. Der Clou am ganzen ist aber folgender: Wenn man die Trageschlaufen herunter klappt, dann entsteht eine Art Deckel mit „Einwurföffnung“. So ist die Schmutzwäsche diskret verschwunden.
Das Design ist total süß und …. Hach … ich find ihn einfach toll! Natürlich gibt es verschiedene Aufdrucke zur Auswahl. 


Heiße Nächte und ein Kinderzimmer unter dem Dach … jeden Abend fragen wir uns, wie viel – oder wie wenig – wir der Chaosbraut für die Nacht anziehen sollen. Schlafsack - ja oder nein?
Der tolle Sommerschlafsack von Aden+Anais hat uns die Entscheidung leichter gemacht. Er ist aus einem ganz tollen dünnen Material und die Kleine überhitzt darin nicht so. Der Stoff fühlt sich weich und luftig an und die Qualität ist gut.
 Eigentlich wandert der Schlafsack aus der Wäsche direkt wieder ins Kinderbett - eine wirkliche Kaufempfehlung gibt es dafür von uns!


Wie wahrscheinlich viele von euch, bekomme ich unheimlich gerne Päckchen. Und als zuletzt ein Päckchen vor der Tür lag, auf das ich gar nicht gewartet hatte, war die Spannung natürlich groß. Zum Vorschein kam die neue Baby-Pflegeserie von Bellybutton. Die lieben "Bellys" hatten dieses Paket auf die Reise geschickt und mir damit eine große Freude gemacht.
Ohne Silikone, Parabene, Farbstoffe, PEGs (Polyethylenglykole, machen die Haut durchlässig für Schadstoffe), Tierische Rohstoffe und Mineralöl hat man versucht eine naturnahe Pflegelinie auf den Markt zu bringen. Ich finde das Produkt rundum gelungen und es riecht wunderbar mild. Als Bellybutton-Fan gehört diese tolle Pflege (nebenbei im total süßen Design) auf jeden Fall in unser Badezimmer!

Übrigens durfte ich jetzt schon einen Blick in die Herbst/Winter Kollektion von Bellybutton werfen. Wieder ein absoluter Fall für Schnappatmung und akute "Kauferietis". Bald werde ich euch auf jeden Fall mal meine Lieblingsauswahl für die kommende Saison zeigen, aber jetzt genieße ich erst mal noch den Sommer....






Samstag, 2. August 2014

Ich habe einen Neuen und ich steh voll auf ihn!

Sein Name ist Silhouette Portrait und ist kurz nach meinem Geburtstag vor ein paar Wochen bei uns eingezogen.
Größere Geldspenden zu meinem Geburtstag haben es möglich gemacht, dass ich mir dieses tolle kleine Spielzeug gegönnt habe.

Vorher hatte ich schon Wochen mit mir gerungen - ist das wirklich nötig? Brauchst du so etwas? Wirst du ihn wirklich viel nutzen?... Egal! Geburtstagsgeld ist genau für solche Anschaffungen gemacht, also habe ich zugeschlagen!

Wer sich jetzt fragt wovon ich spreche, der gehört wohl zu den Plotter-Unwissenden, die mich immer fragend angucken wenn ich von meinem neuen Gerät erzähle. "Was ist denn ein Plotter?" fragen dann alle und wenn ich in totaler Begeisterung sage "Der schneidet einfach alles!Total toll!" .... dann werde ich meist verständnislos angestarrt! "Aha...."

Für alle armen Unwissenden erkläre ich das mal ;-)

Den Plotter schließt man mit einem USB-Kabel an den PC an. Dort gibt es eine Software, mit der man das Schneideprojekt erstellen kann. So könnt ihr unterschiedlichste Formen, Schriftzeichen und Bilder erstellen, die euch der Plotter anschließend absolut exakt ausschneidet.
Die Software ist leicht verständlich und übersichtlich. Wer ein bisschen Übung hat oder sogar Vorkenntnisse aus z.B. Photoshop besitzt, der zaubert sich ganz schnell eigene Plotterdateien. Ansonsten kann man sich Plotterdateien auch im Silhouette Shop oder Online z.B. bei Dawanda kaufen.
Ihr könnt damit Karten selber erstellen, z.B. zur Geburt, Weihnachtskarten oder Geburtstagskarten. Ihr könnt auch einzelne Elemente z.B. für Schultüten, Konfetti, Girlanden oder andere Bastelprojekte ausschneiden.
Es gibt aber auch Folien, die man mit dem Plotter verwenden kann. So könnt ihr euch z.B. Wandtattoos erstellen, Aufbewahrungskisten bekleben, Trinkflaschen, Windlichter, Bilderrahmen, Blumentöpfe.... verschönern oder personalisieren.
Und der Obermegasuperhammer: Ihr könnt auch Flex- oder Flockfolien einlegen und diese zurecht schneiden!

Je öfter ich das Gerät benutze, umso mehr steigt meine Begeisterung! Die Möglichkeiten sind einfach unendlich und die Ergebnisse sehen total professionell aus!

Für die frisch gebackenen Kindergartenkinder in unserer Familie gab es jetzt Halstücher mit Name und einem kleinen Bild. Für einen unserer Bilderrahmen gab es einen coolen Schriftzug und für die Hochzeit von Freunden habe ich damit super coole Foto Props erstellt. Als Sammelbehälter für die herumfliegenden Haarspangen entstand eine schicke Dose mit Deckel. Die Plotterdatei dafür gibt es kostenlos im Silhouette-Shop. Die Teile müsst ihr dann nur noch zusammen kleben und schon ist diese schicke Dose in eurer Lieblingspappe fertig.

Ich habe mir im örtlichen Bastelladen direkt verschiedene Pappen und Papiere gekauft. Man kann so ziemlich jede gewöhnliche Pappe oder Papier verwenden.

Die richtigen Folien für den TShirt-Druck zu finden war etwas schwieriger. Vor Ort findet man so etwas eigentlich gar nicht und auch online ist das Angebot nicht riesig. Es gibt verschiedene Anbieter, auch bei Amazon, aber dort war es sehr schwer das richtige Produkt zu finden.
Meine Erleuchtung kam dann auf der Seite von Plottermarie. Ein Onlineshop mit Suchtfaktor hoch 10!

Ein Eldorado für alle Plotterbesitzer und Bügelbild-Liebhaber. Denn neben Plotterfolien und Plotterzubehör jeglicher Art könnt ihr alle möglichen schönen Bügelbilder erstehen.
Besonders geholfen hat mir, dass unter den Produktbeschreibungen im Shop auch die entsprechende Einstellung für den Plotter angegeben ist. Diese braucht man nur übernehmen und erhält sofort ein perfektes Ergebnis. Für Plotteranfänger sehr komfortabel!

Ich könnte von morgens bis abends nur noch Plotten - leider ist dafür momentan viel zu wenig Zeit. Wer auch mit dem Gedanken spielt, sich einen Plotter anzuschaffen, dem kann ich nur raten: Mach es!

 Das Gerät sieht ein wenig aus wie ein Laminiertgerät und ist relativ handlich und klein. Theoretisch kann man es daher bei Nichtgebrauch leicht in den Schrank räumen..... bei mir steht es allerdings seit Wochen auf dem Tisch - wegräumen lohnt sich momentan nicht :-)