Freitag, 11. Dezember 2015

Den Brio Bahnhof hat gewonnen...




Bitte antworte auf meine Email bis zum 18.12.2015, damit es der Gewinn rechtzeitig unter den Weihnachtsbaum schafft.

Euch allen wünsche ich ein schönes 3. Adventswochenende!

Sonntag, 6. Dezember 2015

Nächster Halt: Brio - Gewinnspiel!

Oh ja, es weihnachtet sehr! Hier läuft mittlerweile die Rolf Zuckowsky Weihnachts CD in Dauerschleife, die Chaosbraut singt strophenweise Lieder wie "In der Weihnachtsbäckerei" oder "Es schneit, es schneit" und die ersten Plätzchen sind auch schon gebacken.
Höchste Zeit also, sich mit den Weihnachtsgeschenken zu beschäftigen...

Wie ihr vielleicht wisst, herrscht die kleine Chaosbraut schon über eine ziemlich große Eisenbahnlandschaft. Unsere Holzeisenbahn-Sammlung ist mittlerweile recht stattlich und vor allem abwechslungsreich: Ein Bahnhof, hölzerne und auch bunte Brücken, Kurven, Weichen, verschiedene Bahnen und Anhänger, kleine Häuser, Bäume, Straßenschilder....
Das Spiel mit der Holzeisenbahn gefällt uns so gut, weil es so abwechslungsreich ist. Manchmal liegt der Schwerpunkt beim Bauen und Konstruieren, manchmal im Rollenspiel und manchmal im Gestalten schöner Landschaften.


Ich gebe zu, dass die Holzeisenbahn auch zu meinen Lieblingsspielzeugen gehört. Die 1.000.000 imaginär in der Spielküche zubereiteten Nudeln mit Tomatensoße essen oder alle Puppen und Bären nacheinander ins Bett zu bringen gehört nicht immer zu meinen Lieblingsbeschäftigungen. Aber wenn die Chaosbraut die Holzeisenbahn auspackt, dann bin ich voll in meinem Element. Ich kann Strecken und Landschaften gestalten und empfinde es als wesentlich weniger eintönig, als andere Spiele der Chaosbraut.


Dank einer großen Kiste sind die vielen Teile der Holzeisenbahn auch schnell wieder aufgeräumt. Mit wenigen Handgriffen ist alles abgebaut und im Regal verstaut.

Also, ihr seht, wir mögen unsere Bahn. Und wenn es um Holzeisenbahnen geht, kommt man natürlich an der Firma Brio nicht vorbei! Dort gibt es so viele schöne und durchdachte Elemente für die Holzeisenbahn. Die Auswahl ist wirklich riesig und es lassen sich mit Brio wirklich ganze Großstädte konstruieren - von der Bahnstrecke, über den Hafen, durch Bauernhöfe und Frachtstationen - Wahnsinn!
Die Qualität ist dabei übrigens auch immer bestens! Manche Teile aus unserer Sammlung wurden der Chaosbraut "vererbt". Die Teile sind bestimmt schon 10-15 Jahre alt und immer noch bestens in Schuss!

Natürlich bekommt die Chaosbraut also etwas für ihre Holzeisenbahn zu Weihnachten. Das tolle Brio Team war so lieb und hat uns nämlich gleich zwei der neuen Bahnhöfe mit Sound geschickt!


Dieser Bahnhof ist ganz neu im Sortiment von Brio und ist wirklich total schön! Das hohe halbrunde Dach des Bahnhofs erinnert an die echten großen Bahnhöfe. Im Bahnhof ist dadurch eine schöne Wartehalle entstanden, die sogar mit einer Bank und einer Kofferablage ausgestattet ist. Von der Vorderseite aus kann man den Wartesaal durch eine moderne Schiebetür betreten. Die Rückseite ist komplett offen, so dass auch ich mit meinen großen Händen die Puppe in den Wartesaal setzen kann.


Unter dem modernen Vordach steht der Fahrkartenautomat. Stellt man eine der Spielfiguren auf die rote Taste vor dem Automaten, wird eine Fahrkarte gedruckt - zumindest akkustisch. Es ertönt nämlich ein sehr realistisches Rattern eines Fahrkartenautomats (und das in einer angenehmen Lautstärke).


Zu dem Set gehört auch ein Fahrgast mit Koffer. Leider ist der Koffer etwas groß geraten. Ich vermute, dass man damit eine Verschluckungsgefahr ausschließen wollte. Allerdings passen dadurch die Proportionen nicht und man kann der Figur den Koffer nicht in die Hand geben. Das finde ich aber nur halb so schlimm - ich habe als Frau durchaus Verständnis für übergroße Gepäckstücke ;-)
Außerdem befindet sich in dem Set natürlich eine Schiene, welche man in den Bahnhof einhaken kann. So wird er in die Eisenbahnlandschaft integriert und kann nicht verrutschen.


So, und wer sich eben gewundert hat, was die Chaosbraut denn gleich mit 2 dieser tollen Bahnhöfe unterm Weihnachtsbaum soll, der ahnt vielleicht auch, was jetzt kommt...

Ich darf euch das Weihnachtsshopping etwas erleichtern ...

Gewinnt


einen Brio Sound Bahnhof
(Lieferung natürlich bis Weihnachten)


Was ihr dafür tun müsst:

- folgt MamiTilli über Google Friend Connect, Instagram, Twitter oder Facebook
- für das öffentliche Teilen auf Facebook gibt es ein Extralos
- schreibt hier unter diesem Post einen Kommentar und sagt mir, was euch an Brio besonders gefällt. Erwähnt in eurem Kommentar bitte, wenn ihr das Gewinnspiel geteilt habt und unter welchem Namen
- gebt bitte eure Erreichbarkeit an (Email Adresse oder Facebook/Instagram-Name)

- das Gewinnspiel endet am 10.12.2015 um 23:59Uhr. Das Los entscheidet! Der Rechtsweg ist ausgeschlossen! Teilnahme ist nur mit Versandanschrift innerhalb Deutschlands möglich!

Der Gewinner wird hier auf dem Blog bekannt gegeben und über Email benachrichtigt. Ihr habt dann 7 Tage Zeit, euch mit eurer Adresse bei mir zu melden. Andernfalls wird neu ausgelost.


Jetzt wünsche ich euch allen einen schönen Nikolaustag und wünsche euch viel Glück!

Freitag, 4. Dezember 2015

Die Gewinner...

...*Trommelwirbel*....

Hier kommen die Gewinner des Smafolk-Gewinnspiel.  


Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner!  
Ich schreibe euch jetzt eine Email/Pn, die ihr bitte bis zum 10.12.2015 beantwortet.


Alle anderen sind hoffentlich nicht allzu enttäuscht! An Nikolaus habe ich noch ein weiteres schönes Gewinnspiel für euch, vielleicht wollt ihr dort noch mal euer Glück probieren...

Euch allen einen guten Start ins Wochenende,
eure Tilli

Donnerstag, 3. Dezember 2015

"Ein Weihnachtsfest wünscht sich der Bär...

...schon bärenlange und so sehr! Doch leider, leider wie gemein - andauernd schläft er vorher ein!"

Und? lest ihr schon fleißig Weihnachtsbücher mit den Kleinen? Die kleine Chaosbraut ist ja ein richtiger Bücherwurm. Sie könnte stundenlang still auf der Couch sitzen und ein Buch nach dem anderen mit uns lesen. Und gerade jetzt zur Weihnachtszeit und bei schlechtem Wetter lesen wir besonders viel.
Ein Buch, das wir zur Weihnachtszeit besonders ins Herz geschlossen haben, ist "Der Weihnachts-Schnarchbär" von Ravensburger.


Dieses wundervolle Weihnachtsbuch handelt von dem großen Bären, der so gerne einmal ein Weihnachtsfest erleben würde. Nur leider fällt er jedes Jahr in einen tiefen Winterschlaf.
Also möchten ihn seine Freunde, der Hase, die Eule, die Maus, das Eichhörnchen und der Fuchs, dieses Jahr pünktlich zum Weihnachtsfest aufwecken.

 
Aber was sie auch machen, der Bär schläft einfach tief und fest weiter. Sie stellen gleich 10 Wecker auf einmal oder reiben ihn mit kaltem Schnee ein - aber der Bär ist einfach nicht wach zu kriegen.
Am Ende, als alle müde und hoffnungslos sind, passiert aber etwas ganz unbeabsichtigtes, dass den Bären hellwach werden lässt....


Der ganze Buchtext ist in einem schönen Reim geschrieben, welcher der Geschichte noch einmal mehr Sympathie einhaucht und sich sehr angenehm lesen lässt. Die schönen großen Bilder veranschaulichen den Text ganz toll und sind wirklich süß und detailsreich gestaltet.
Besonders toll ist die kleine Soundfunktion auf der Vorderseite des Buches. Drückt man auf das Kopfkissen des Bären, ertönt ein tiefes lautes Schnarchen. Mit etwas Geschick kann man diesen Knopf auch während des Vorlesens immer mal wieder drücken und damit unterstreichen wie tief und fest der Bär gerade schläft.

Die Mischung aus einem rythmischen Text, tollen Bilder und der süßen Soundfunktion macht das Buch nicht nur für die Chaosbraut, sondern auch für mich, zum absoluten Weihnachts-Renner!

Der Weihnachts-Schnarchbär
Verlag: Ravensburger
Preis: 9,99€
ISBN: 978-3-473-44583-7
Altersempfehlung: Ab 3 Jahren
Größe: 24,5 x 26 cm, 32 Seiten